Bezirkstagswahl im Stimmkreis Berchtesgadener Land
Digitalpolitiker Krueger kandidiert für Piraten

Bad Rei­chen­hall — Dr. Olaf Konstantin Krueger geht bei der Wahl zum 16. Ober­baye­ri­schen Be­zirks­tag im Stimm­kreis 112 Berch­tes­ga­de­ner Land für die Pi­ra­ten­par­tei Deutsch­land ins Ren­nen. Die PIRATEN wähl­ten den Wirt­schafts­geo­gra­fen und Pub­li­zis­ten am Wo­chen­en­de in der Kreis­ge­schäfts­stel­le in Bad Rei­chen­hall ein­stim­mig zum Di­rekt­kan­di­da­ten.

In­fra­struk­tur mo­der­ni­sie­ren – Le­bens­qua­li­tät stei­gern“ lau­tet das Leit­mo­tiv des 53-jäh­­ri­gen Di­gi­tal­po­li­ti­kers, des­sen re­gio­na­le Schwer­punk­te Na­tur- und Land­schafts­schutz so­wie Kul­tur­ar­beit und Hei­mat­pfle­ge sind. Im Bei­sein von Be­zirks­rä­tin Mar­ti­na Wen­ta aus Traun­stein und Kreis­vor­stand Mar­tin Schön aus Bad Rei­chen­hall nahm Krueger in der Auf­stel­lungs­ver­samm­lung der PIRATEN Be­zug auf den sta­tis­tisch bis 2036 zu er­war­ten­den Be­völ­ke­rungs­zu­wachs im Re­gie­rungs­be­zirk Ober­bayern: Die Re­gion Süd­ost­ober­bayern wer­de ein Plus von 5,4 Pro­zent ver­zeich­nen – da­run­ter der Land­kreis Traun­stein von 4,9 Pro­zent und der Land­kreis Berch­tes­ga­de­ner Land von 3,1 Pro­zent. Zu­gleich stei­ge in den näch­sten zwan­zig Jah­ren bayern­weit der An­teil der über 65-Jäh­ri­gen von der­zeit 33 Pro­zent auf rund 48 Pro­zent, in Ober­bayern von 31,3 auf 41,5 Pro­zent. In Süd­ost­ober­bayern sol­len dann 52 Pro­zent der Men­schen über 65 Jah­re alt sein. Länd­li­che Räu­me und kreis­freie Städ­te oh­ne An­schluss an ei­ne Me­tro­pol­re­gion wür­den je­doch schrump­fen. Über al­le Bran­chen und Qua­li­fi­ka­tions­ni­veaus hin­weg sin­ke die Zahl der Er­werbs­tä­ti­gen. Hö­he­re Le­bens­er­war­tung und Über­al­te­rung führ­ten zu in­ten­si­ve­rem Be­hand­lungs­auf­wand, stei­gen­dem Be­darf an Ärz­ten und Kran­ken­pfle­ge­per­so­nal so­wie zu­sätz­li­chen Heraus­for­de­run­gen für Fach­kran­ken­häu­ser und Kli­ni­ken.

Im Streben nach gleich­wer­ti­gen Le­bens­ver­hält­nis­sen und Ar­beits­be­din­gun­gen plä­diert Krueger mit Blick auf Ex­per­ti­sen der baye­ri­schen Wirt­schaft und un­ter Ver­weis auf Fort­schrit­te bei der di­gi­ta­len Trans­for­ma­tion so­wie Trends im Tour­is­mus für ein ko­or­di­nier­tes Maß­nah­men­bün­del. Da­zu ge­hö­ren bei­spiels­wei­se die Er­tüch­ti­gung der Ver­kehrs­in­fra­struk­tur, der flä­chen­de­cken­de ana­lo­ge und di­gi­ta­le In­fra­struk­tur­aus­bau in­klu­si­ve Ver­bes­se­rung des eGovern­ments, ei­ne De­re­gu­lie­rung im Ge­sund­heits­be­reich in­klu­si­ve Ein­zug ver­netz­ter te­le­me­di­zi­ni­scher An­wen­dun­gen, Big Da­ta-Tech­no­lo­gien und Ser­vice­ro­bo­tern, bes­se­re Ver­ein­bar­keit von Fa­mi­lie und Be­ruf dank zu­sätz­li­cher Kin­der­be­treuungs- und Pfle­ge­ein­rich­tun­gen so­wie die ge­ziel­te Fach­kräf­te­si­che­rung. Krueger zu­fol­ge wer­den in Süd­ost­ober­bayern die Tou­ris­mus­re­gio­nen Inn-Salz­ach, Chiem­gau, Chiem­see-Al­pen­land und Berch­tes­ga­de­ner Land noch at­trak­ti­ver, wenn et­wa der Glas­fa­ser­aus­bau be­schleu­nigt wird, Lü­cken in den Mo­bil­funk­net­zen ge­schlos­sen wer­den so­wie das 5G-Mo­bil­funk­netz aus­ge­baut und zu­kunfts­orien­tier­te Ver­kehrs­kon­zep­te un­ter Ein­be­zie­hung der Elek­tro­mo­bi­li­tät voran­ge­trie­ben wer­den. Kom­mu­nal­po­li­tisch sol­len die Bür­ger­be­tei­li­gungs­ver­fah­ren er­wei­tert wer­den.

Mit­te Ju­li wäh­len die ober­baye­ri­schen PIRATEN ih­re Be­zirks­tags­lis­te für den Ur­nen­gang am 14. Ok­to­ber, bei dem es kei­ne Fünf-Pro­zent-Sperr­klau­sel gibt. Bei der letz­ten Be­zirks­tags­wahl vor fünf Jah­ren wur­den zwei PIRATEN-Po­li­ti­ke­rin­nen in das Kom­mu­nal­par­la­ment ge­wählt, das durch Über­hang- und Aus­gleichs­man­da­te der­zeit 67 Be­zirks­rä­te hat. 


Veröffentlichung

Online: pnp.de, Don­ners­tag, 28. Ju­ni 2018; heimatzeitung.de, Don­ners­tag, 28. Ju­ni 2018.
 

Dr. Olaf Konstantin Krueger M.A.

Digitaljournalist – Digitalpolitiker

%d Bloggern gefällt das: