Faschingsgilde Rosenheim „im Auge der Sphinx“
Spektakuläre Auftritte im Februar und März

Ro­sen­heim — Die Fa­schings­sai­son 2018/2019 steht für die Fa­schings­gil­de Ro­sen­heim im Wirt­schaft­li­chen Ver­band e. V. un­ter dem Mot­to: „Im Au­ge der Sphinx – Ro­sen­heim er­weckt die Pha­ra­o­nen“. Da­mit be­gibt sie sich auf die Rei­se in das al­te Ägyp­ten und ent­deckt dort zwi­schen Py­ra­mi­den und Tem­peln al­te Grab­mä­ler und mys­ti­sche Er­schei­nun­gen. Mo­na­te­lan­ges Trai­ning ga­ran­tiert ei­ne per­fek­te Show.

Weiterlesen

30 Jahre Faschingsgesellschaft Waldburgia
Närrisches Programm mit kräftigem „Hali – Hala – Waldburgia!“

Wald­krai­burg — Wald­krai­burg ist seit dem „Elf­ten im Elf­ten“ au­ßer Rand und Band: Mit der när­ri­schen Er­stür­mung des Rat­hau­ses um 11.11 Uhr hat die Fa­schings­ge­sell­schaft Wald­bur­gia e. V. das Zep­ter über­nom­men und hält es im 30. Jahr ih­res Be­ste­hens be­son­ders lie­be­voll in der Hand. In der Fa­schings­sai­son 2018/2019 führt in Wald­krai­burg das Kin­der­prin­zen­paar des TSC Weiß-Blau 70 e. V. Wald­krai­burg, Ju­lia I. und Marc I., gut ge­launt den Kin­der­fa­sching an, wäh­rend das Prin­zen­paar Chan­tal I. und Ter­met I. von der FG Wald­bur­gia fro­hen Mu­tes die Stadt re­giert. Die 62 Ak­ti­ven der Fa­schings­ge­sell­schaft fei­ern mit ih­ren bei­den gran­dio­sen Gar­den das Ju­bi­läums­jahr be­son­ders aus­ge­las­sen.

Weiterlesen

Christkindlmarkt Neubeuern
Weihnachtsklänge auf historischem Marktplatz

Neu­beuern — Klein, aber fein: Das ist die viel­ver­spre­chen­de De­vi­se des stim­mungs­vol­len Neu­beu­rer Christ­kindl­mark­tes auf dem ma­le­ri­schen Markt­platz der Markt­ge­mein­de zum Start ins zwei­te Ad­vents­wo­chen­en­de. Die Viel­zahl der jähr­lich wie­der­keh­ren­den Be­su­cher be­legt die an­hal­ten­de An­zie­hungs­kraft des fa­mi­lien­freund­li­chen Christ­kindl­mark­tes im ober­baye­ri­schen Inn­tal, der heu­er am Sams­tag, 8. De­zem­ber, von 14 Uhr bis 20 Uhr und am 2. Ad­vent, 9. De­zem­ber, von 10 Uhr bis 18 Uhr zum Ver­wei­len ein­lädt.

Weiterlesen

Christkindlmarkt Aschau am Inn
Advent, Advent, ein Lichtlein brennt

Aschau am Inn — Ein Weih­nachts­markt mit vie­len Ge­schenk­ideen, Schman­kerln und mu­si­ka­li­schen Ein­la­gen auf dem Rat­haus­platz – das ist der ro­man­ti­sche Christ­kindl­markt in Aschau am Inn. Letz­tes Jahr feier­ten der aus­rich­ten­de Kin­der­gar­ten­för­der­ver­ein (Ki­ga Fö), des­sen Vor­sit­zen­de Ga­bi Rei­ter und über drei Dut­zend Stand­be­trei­ber das 20-jäh­­ri­ge Be­ste­hen des Christ­kindl­mark­tes mit an­spre­chen­dem Rah­men­pro­gramm und fest­li­chen An­ge­bo­ten. Da­ran knüft der Ki­ga Fö Aschau heu­er an: 40 Stand­be­trei­ber wer­den von Frei­tag, 30. No­vem­ber, bis Sonn­tag, 2. De­zem­ber, ein un­ver­gess­li­ches Hei­mat­er­leb­nis für Groß und Klein bie­ten.

Weiterlesen

Stadtgarde Wasserburg mit neuer Faschingschoreografie
„Sei dabei und feier mit uns!“

Was­ser­burg am Inn — Ob­schon die Stadt­gar­de Was­ser­burg nur al­le fünf Jah­re ein Fa­schings­paar wählt und dies erst wie­der 2020 an­steht, ist sie heu­er den­noch hoch ak­tiv: In der Fa­schings­sai­son 2018/2019 tritt die Gar­de mit 33 ak­ti­ven Tän­ze­rin­nen und Tän­zern auf, da­run­ter sie­ben stram­me Bur­schen und 26 fe­sche Dirndln. Ihr dies­jäh­ri­ges Fa­schings­mot­to bleibt streng ge­heim bis zum Auf­tritt am Sams­tag, 12. Ja­nu­ar 2019, beim „Ba­driaz­zo“ in der Ba­dria. Doch Kar­ten für das 10. Show­tanz­fes­ti­val am Frei­tag, 8. Fe­bruar 2019, in der Ba­dria sind be­reits er­hält­lich.

Weiterlesen

Herbstfest Rosenheim 2018
„16 Dog auf da Wiesn – des wead a Riesengaudi“

Ro­sen­heim — Lo­re­to­wie­se – 12 Uhr, zwei Schlä­ge, der Aus­ruf „O’zapft is!“ – und un­ter dem Ju­bel von Tau­sen­den ist das 16-tä­gi­ge Herbst­fest Ro­sen­heim spek­ta­ku­lär er­öff­net. Ober­bür­ger­meis­te­rin Ga­bri­e­le Bauer wird heu­er in der Auer­bräu Fest­hal­le an­zap­fen, der stell­ver­tre­ten­de Land­rat Jo­sef Hu­ber im Fest­zelt des Flöt­zin­ger Bräu. Mit dem feier­li­chen Ein­zug der Braue­reien, Wir­te, Tra­di­tions­ver­ei­ne, Mu­sik­ka­pel­len und Schau­stel­ler und dem mar­kan­ten Ruf be­ginnt die „hei­ße Wiesn-Zeit“ im Her­zen Ro­sen­heims: Bis zum 9. Sep­tem­ber zie­hen re­gio­na­le Schman­kerl, Spiel- und Fahr­ge­schäf­te so­wie ein Füll­horn an mu­si­ka­li­schen, sport­li­chen und tra­di­tio­nel­len Pro­gramm­punk­ten er­neut über ei­ne Mil­lion Be­su­cher an.

Weiterlesen

54. Waldkraiburger Volksfest
Täglich neue Höhepunkte

Wald­krai­burg — „Gol­den Wheel“, „Su­per Skoo­ter“ und „Bayern Brea­ker“ hei­ßen sie fet­zig – oder „God­zil­la“, „Freddy’s Cir­cus“ und „Dis­co Fie­ber“: Ins­ge­samt 43 fes­seln­de Schau­stel­ler­be­trie­be bie­tet das 54. Wald­krai­bur­ger Volks­fest. Kurz­weil ga­ran­tiert. Be­son­ders fas­zi­niert wer­den die klei­nen Volks­fest-Be­su­cher von „Traum­schlei­fe“, „Bayern-Ral­lye“, „Mi­ni-Ufo-Flug“ und „Crazy Ball“ sein. „Wir freu­en uns al­le auf elf groß­ar­ti­ge Ta­ge bei schö­nem Wet­ter“, ent­zückt sich fünf Wo­chen vor der fest­li­chen Er­öff­nung Bür­ger­meis­ter Ro­bert Pötzsch. Mit Grund: Wald­krai­bur­ger und aus­wär­ti­ge Gäs­te er­war­tet von Frei­tag, 13. Ju­li, bis Mon­tag, 23. Ju­li, je­weils von 14 Uhr bis Mit­ter­nacht ein ab­wechs­lungs­rei­ches Volks­fest­pro­gramm mit täg­lich neu­en Hö­he­punk­ten.

Weiterlesen

Brannenburger Dorf-Advent
Stimmungsvoll in die Weihnachtszeit

Bran­nen­burg — Zur Weih­nachts­zeit bie­tet der Luft­kur­ort Bran­nen­burg ein Füll­horn an be­sinn­li­chen Ver­an­stal­tun­gen – vom „Ad­vents­markt“ über das „Ad­vents­sin­gen“ bis hin zum baye­ri­schen Brauch des „Christ­kindl­schie­ßens“. Stets gut be­sucht ist da­bei im al­ten Orts­kern der stim­mungs­vol­le „Bran­nen­bur­ger Dorf-Ad­vent“ auf dem fest­lich ge­schmück­ten Kirch­platz un­ter­halb des Schlos­ses. Der Ver­kehrs­ver­ein Bran­nen­burg rich­tet ihn heu­er am Sams­tag­nach­mit­tag, 16. De­zem­ber, von 16.30 Uhr bis 19.30 Uhr aus.

Weiterlesen

Brauchtum im Alpenraum
Krampusse und Perchten gruseln zum Advent

Ober­au­dorf/Kirch­bichl — Bra­ve Kin­der be­schenkt der Ni­ko­laus, un­ar­ti­ge be­straft der Kram­pus. Doch wäh­rend Knecht Ru­precht al­lei­ne kommt, er­schei­nen die grauen­vol­len, teu­fels­ähn­li­chen Kram­pus­se zur Ad­vents­zeit in Grup­pen, den Pas­sen. Wer sich als Kram­pus ver­klei­det, braucht zu­meist ein Schaf- oder Zie­gen­fell, ei­ne ge­hörn­te, furcht­er­re­gen­de Holz­mas­ke, Kuh­glo­cken, ei­nen Ross­schweif, ei­ne Wei­den­ru­te und ei­ne But­te für die bö­sen Kin­der.

Weiterlesen