Appell an die digital-kompetente Zivilgesellschaft
Krueger: „Digitale Transformation selbstbestimmt mitgestalten“

Kol­ber­moor — Be­zirks­par­tei­tag Ober­bayern 2019.1 der Pi­ra­ten­par­tei Deutsch­land, zehn Wo­chen vor der EU-Wahl 2019. In mei­ner Funk­tion als Po­li­ti­scher Ge­schäfts­füh­rer in Ro­sen­heim er­läu­te­re ich in mei­nem Gruß­wort an die PIRATEN den Stand der Di­gi­ta­li­sie­rung in der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land und im Frei­staat Bayern, be­nen­ne die Bau­stel­len der di­gi­ta­len Trans­for­ma­tion und ap­pel­lie­re an die di­gi­­tal-kom­pe­­ten­­te Zi­vil­ge­sell­schaft, sich für ei­ne kon­so­li­dier­te und pro­ak­ti­ve Di­gi­tal­po­li­tik ein­zu­set­zen. Der Ti­tel: “Ap­pell an die di­gi­­tal-kom­pe­­ten­­te Zi­vil­ge­sell­schaft: Di­gi­ta­le Trans­for­ma­tion selbst­be­stimmt mit­ge­stal­ten„.

Weiterlesen

Polizei und Verbraucherzentrale helfen mit Rat und Tat
Identitätsmissbrauch vorbeugen und anzeigen

Ro­sen­heim — Kei­ne fal­sche Scham bei Cy­ber­kri­mi­na­li­tät: „Ru­fen Sie den Po­li­zei­not­ruf 110 an!“, ap­pel­liert Po­li­zei­rat Jo­hann Brum­bauer von der Po­li­zei­in­spek­tion Ro­sen­heim. Und Kri­mi­nal­ober­kom­mis­sa­rin Ve­ro­ni­ka Reit­schuh be­tont: „Sie wer­den nie ab­ge­wie­sen!“ Die Po­li­zei­li­che Kri­mi­nal­sta­tis­tik Bayern 2017 do­ku­men­tiert: Seit 2014 steigt die Zahl der er­fass­ten De­lik­te, bei de­nen zur „Tat­be­stands­ver­wirk­li­chung“ das In­ter­net als „Tat­mit­tel“ ver­wen­det wur­de. Ein­dring­lich warnt des­halb Si­mo­ne Ober­holz von der Ver­brau­cher­zen­tra­le Bayern, Be­ra­tungs­stel­le Ro­sen­heim: „Die Ge­fahr wächst stän­dig.“ Zu­neh­mend prob­le­ma­tisch: Iden­ti­täts­dieb­stahl. Prä­zi­ser: die miss­bräuch­li­che Nut­zung per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten ei­ner na­tür­li­chen Per­son durch Drit­te. „Für Be­trof­fe­ne bleibt häu­fig un­klar, wie die Tä­ter an ih­re di­gi­ta­len Iden­ti­tä­ten ge­langt sind und in wel­chem Um­fang die­se nun ge­nutzt oder wei­ter­ge­ge­ben wer­den“, so Ober­holz. Doch Po­li­zei wie Ver­brau­cher­zen­tra­le bie­ten Un­ter­stüt­zung zur Prä­ven­tion, auch Hil­fe im Ernst­fall. We­ni­ge Maß­nah­men hel­fen be­reits.

Weiterlesen

Mittelschullehrer appelliert an Kultusminister
Retzer: „Stoppen Sie die Digitalisierung des Grundschulunterrichts!“

Mühl­dorf am Inn — Fünf Mil­liar­den Eu­ro sol­len in den nächs­ten fünf Jah­ren in die Di­gi­ta­li­sie­rung der Schu­len flie­ßen: Anja Kar­li­czek, Bun­des­mi­nis­te­rin für Bil­dung und For­schung im Ka­bi­nett Mer­kel IV, ist zu­ver­sicht­lich, dass der vor zwei Jah­ren an­ge­kün­dig­te „Di­gi­tal­pakt“ An­fang 2019 star­tet. Da­nach ge­hö­ren zur di­gi­ta­len Trans­for­ma­tion der Schu­len breit­ban­di­ge An­bin­dung, Schul­haus­ver­net­zung, Prä­sen­ta­tions­tech­nik, End­ge­rä­te, Cloud-Struk­tur und Lehr­kräf­te­qua­li­fi­zie­rung. Doch es gibt auch Be­den­ken. So hat sich der Ge­mein­de- und Kreis­rat Rein­hard Ret­zer aus Loh­kir­chen, Land­kreis Mühl­dorf am Inn, zu Be­ginn des Schul­jah­res 2018/2019 an den Baye­ri­schen Staats­mi­nis­ter für Un­ter­richt und Kul­tus Bernd Sib­ler ge­wandt. Ret­zer for­dert den CSU-Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten in ei­nem of­fe­nen Brief auf, „die Di­gi­ta­li­sie­rung des Grund­schul­un­ter­richts zu­rück­zu­neh­men“.

Weiterlesen

Herbstfest Rosenheim 2018
„16 Dog auf da Wiesn – des wead a Riesengaudi“

Ro­sen­heim — Lo­re­to­wie­se – 12 Uhr, zwei Schlä­ge, der Aus­ruf „O’zapft is!“ – und un­ter dem Ju­bel von Tau­sen­den ist das 16-tä­gi­ge Herbst­fest Ro­sen­heim spek­ta­ku­lär er­öff­net. Ober­bür­ger­meis­te­rin Ga­bri­e­le Bauer wird heu­er in der Auer­bräu Fest­hal­le an­zap­fen, der stell­ver­tre­ten­de Land­rat Jo­sef Hu­ber im Fest­zelt des Flöt­zin­ger Bräu. Mit dem feier­li­chen Ein­zug der Braue­reien, Wir­te, Tra­di­tions­ver­ei­ne, Mu­sik­ka­pel­len und Schau­stel­ler und dem mar­kan­ten Ruf be­ginnt die „hei­ße Wiesn-Zeit“ im Her­zen Ro­sen­heims: Bis zum 9. Sep­tem­ber zie­hen re­gio­na­le Schman­kerl, Spiel- und Fahr­ge­schäf­te so­wie ein Füll­horn an mu­si­ka­li­schen, sport­li­chen und tra­di­tio­nel­len Pro­gramm­punk­ten er­neut über ei­ne Mil­lion Be­su­cher an.

Weiterlesen

Herbstfest Rosenheim 2017
„Sympathisch – traditionell – familienfreundlich“

Ro­sen­heim — Die Vor­be­rei­tun­gen für das 156. Herbst­fest Ro­sen­heim lau­fen auf Hoch­tou­ren. „Ei­ne Mil­lion Be­su­cher ins­ge­samt ist un­ser Richt­wert“, sagt Klaus Hert­rei­ter vom „Wirt­schaft­li­chen Ver­band der Stadt und des Land­krei­ses Ro­sen­heim (WV)“. 16 Ta­ge lang – von Sams­tag, 12. Au­gust, bis Sonn­tag, 10. Sep­tem­ber – wird das Herbst­fest auf der Ro­sen­hei­mer Lo­re­to­wie­se ein Ga­rant für kurz­wei­li­ge Un­ter­hal­tung sein: mit be­währ­tem Rah­men­pro­gramm, man­nig­fa­cher Ab­wechs­lung und fan­tas­ti­schen Hö­he­punk­ten. Da­bei ist das viert­größ­te Volks­fest in Bayern – nach dem Münch­ner Ok­to­ber­fest, dem Strau­bin­ger Gäu­bo­den­fest und der Berg­kirch­weih in Er­lan­gen – laut Hert­rei­ter auch in die­sem Jahr „kein Ver­bots­fest“: In en­ger Ab­stim­mung mit dem WV und der Stadt Ro­sen­heim hat die Po­li­zei das Si­cher­heits­kon­zept be­su­cher­freund­lich fort­ge­schrie­ben, um die Fest­ta­ge so an­ge­nehm und si­cher wie mög­lich zu ge­stal­ten.

Weiterlesen

McDonald’s Kolbermoor
„Mach Deinen Mäc“ im „Restaurant der Zukunft“

Ro­sen­heim — Weg von Fast Food – hin zu „Good Food Fast“: McDonald’s Kol­ber­moor prä­sen­tiert sich nach sei­nem Um­bau als „Res­tau­rant der Zu­kunft“ mit neu­er Ar­chi­tek­tur, in­no­va­ti­vem Kü­chen- und Ser­vice­kon­zept, di­gi­ta­len Menü­boards und Be­stell­ter­mi­nals, Sieb­träger-Kaf­fee­ma­schi­nen der Spit­zen­klas­se, in­di­vi­duel­ler Menü­zu­sam­men­stel­lung und Be­die­nung am Tisch.

Weiterlesen

Blick durch die Brille von Handel und Wirtschaft
Rosenheims „optimale Standortbedingungen im Herzen Europas“

Ro­sen­heim — Fi­nan­ziell so­li­de, wirt­schaft­lich zu­kunfts­fä­hig und öko­lo­gisch nach­hal­tig – das sind die all­ge­mei­nen po­li­ti­schen Zie­le, un­ter de­nen die Ent­wick­lung Ro­sen­heims ge­se­hen wer­den kann. Die Struk­tur- und Wirt­schafts­da­ten ver­deut­li­chen dies.

Weiterlesen

Programmatische Grundsatzrede zur Digitalen Transformation
Krueger: „Für eine gesamtverantwortliche Digitalpolitik“

Is­ma­ning — Lan­des­par­tei­tag Bayern 2015.1 der Piraten­par­tei Deutsch­land, zwei Jah­re vor der Bun­des­tags­wahl 2017. In mei­ner Funk­tion als Po­li­ti­scher Ge­schäfts­füh­rer des Lan­des­vor­stan­des Bayern be­schrei­be ich in ei­ner pro­gram­ma­ti­schen Grund­satz­re­de die Di­men­sio­nen der di­gi­ta­len Trans­for­ma­tion und ver­or­te die Piraten­par­tei po­li­tisch. Der Ti­tel: „Den Di­gi­ta­len Wan­del mit­ge­stal­ten: Für ei­ne ge­samt­ver­ant­wort­li­che Di­gi­tal­po­li­tik“.

Weiterlesen