Zustimmung zu „TTIP in veränderter Form“
AfD-Politiker Starbatty verteidigt Freihandelsabkommen

Ro­sen­heim — „TTIP ist ele­men­tar“, be­tont Joachim Starbatty. Das ge­plan­te trans­at­lan­ti­sche Frei­han­dels­ab­kom­men wir­ke „wohl­fahrts­för­dernd“ und die vor­ge­se­he­nen Schieds­ge­rich­te schütz­ten In­ves­to­ren mit Recht. Der re­nom­mier­te Öko­nom, eme­ri­tier­te Pro­fes­sor für Volks­wirt­schafts­leh­re und EP-Ab­ge­ord­ne­te der „Al­ter­na­ti­ve für Deutsch­land (AfD)“ räum­te aber in Ro­sen­heim vor rund sech­zig Par­tei­gän­gern und Sym­pa­thi­san­ten noch Klä­rungs­be­darf ein.

Weiterlesen

Rosenheim – Wasserburg – Bad Aibling
Aktionstag gegen TTIP

Ro­sen­heim — Eu­ro­pa­weit wird am Sams­tag, 11. Ok­to­ber, ge­gen das ge­plan­te trans­at­lan­ti­sche Frei­han­dels­ab­kom­men TTIP de­mon­striert. Das im Ge­hei­men ver­han­del­te Ab­kom­men „Trans­at­lan­tic Trade and In­vest­ment Part­ner­ship“ steht in der Kri­tik, dem Ab­bau von Ar­beit­neh­mer­rech­ten, von Um­welt- und Ver­brau­cher­stan­dards so­wie de­mo­kra­ti­scher und rechts­staat­li­cher Prin­zi­pien Vor­schub zu leis­ten. In Ro­sen­heim, Was­ser­burg am Inn und Bad Aib­ling in­for­mie­ren an die­sem Ak­tions­tag di­ver­se Or­ga­ni­sa­tio­nen und Par­teien über das Ab­kom­men.

Weiterlesen

Nach TTIP kommt TiSA
„Hire and fire“ bald alltäglich?

Brüs­sel — Hin­ter ver­schlos­se­nen Tü­ren ver­han­deln der­zeit un­ter Füh­rung der Eu­ro­päi­schen Un­ion, der USA und Aus­tra­lien 23 Staa­ten der Welt­han­dels­or­ga­ni­sa­tion über die weit­ge­hen­de Li­be­ra­li­sie­rung des Dienst­leis­tungs­sek­tors. An den Ge­heim­ver­hand­lun­gen neh­men un­ter an­de­rem Chile, Is­rael, Ja­pan, Ka­na­da, Neu­see­land, Nor­we­gen, die Schweiz und die Tür­kei teil. Im Er­geb­nis soll TiSA, das „Trade in Ser­vi­ces Agree­ment“, „Han­dels­hemm­nis­se“ be­sei­ti­gen. Was die na­tio­na­len Märk­te für aus­län­di­sche In­ves­to­ren öff­nen soll, hat weit­rei­chen­de Fol­gen ins­be­son­de­re für re­gu­lier­te und sub­ven­tio­nier­te Dienst­leis­tun­gen, et­wa die kom­mu­na­le Ener­gie­ver­sor­gung oder die Ab­fall­ent­sor­gung. Kri­ti­ker wie die ober­baye­ri­sche SPD-Eu­ro­pa­ab­ge­ord­ne­te Ma­ria Noichl se­hen des­halb TiSA als „ei­nen An­griff auf deut­sche Le­bens­art“.

Weiterlesen

Transatlantisches Freihandelsabkommen TTIP
Freihandel oder Handelsfalle?

Ro­sen­heim/Bad En­dorf — Be­tre­te­ne Ge­sich­ter bei den ei­nen, Kopf­schüt­teln bei den an­de­ren: Ei­gent­lich soll es beim Trans­at­lan­ti­schen Frei­han­dels­ab­kom­men doch um den Ab­bau von Han­dels­hemm­nis­sen zwi­schen den Ver­ei­nig­ten Staa­ten und der Eu­ro­pä­i­schen Un­ion ge­hen. Doch den Zu­hö­rern bei den Info­aben­den der Bünd­nis­grü­nen sind die Fra­ge­zei­chen ins Ge­sicht ge­schrie­ben. Denn das Frei­han­dels­ab­kom­men „Trans­at­lantic Trade and In­vest­ment Part­ner­ship“, kurz: TTIP, geht sehr viel wei­ter. Das, was die baye­ri­sche Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Clau­dia Stamm zu­vor in Bad En­dorf und jetzt in Ro­sen­heim er­klärt, lässt an­fäng­li­che Eu­pho­rie ab­flauen.

Weiterlesen