Pfälzer Weinfest Großkarolinenfeld
Wein auf Bier – das rat‘ ich dir

Groß­ka­ro­li­nen­feld — Pfäl­zer Wei­ne, Bar­be­trieb, Flamm­ku­chen und Hüpf­burg: In Groß­ka­ro­li­nen­feld fin­det am Sams­tag, 16. Sep­tem­ber, von 15 Uhr bis 1.30 Uhr in der Nacht auf dem Kol­be­rer­platz das „Pfäl­zer Wein­fest“ mit Live­musik der Band „Flash Dance“ statt. Der Ein­tritt ist frei, Re­ser­vie­run­gen mög­lich. blick ver­lost ei­nen Tisch für acht Per­so­nen.

Das „Pfäl­zer Wein­fest Groß­ka­ro­li­nen­feld“ star­tet um 15 Uhr mit Kaffe, Ku­chen und Wein. Die Kü­che öf­fnet um 17 Uhr, die Bar um 19 Uhr. Un­ter der Lei­tung von Peter Forst­meier be­glei­tet die Band „Flash Dance“ das Wein­fest mu­si­ka­lisch und stim­mungs­voll bis 23.30 Uhr. Or­ga­ni­siert wird das Wein­fest von Flo­rian Pscheid, Kü­chen­lei­ter bei Kro­nes in Ro­sen­heim, und Cafer Ak­do­gan, Wirt des Café­bis­tro „Carpe Diem“ am Bahn­hof in Groß­ka­ro­li­nen­feld.

Er­le­se­ne Wei­ne

Zehn Weine wer­den auf dem Wein­fest an­ge­bo­ten: sechs Weiß­wei­ne, ein Rosé und drei Rot­wei­ne. Alle stam­men vom Wein­gut Glöck­ner aus Rhein­land-Pfalz und Win­zer Step­han Glöck­ner führt die Ver­kos­tung per­sön­lich durch. Bei den Weiß­wei­nen ste­hen zur Aus­wahl: Char­don­nay (Spät­le­se, fein­herb), Sau­vig­non blanc (Spät­le­se halb­tro­cken), Ries­ling und Ri­va­ner (bei­de tro­cken), Huxel­re­be (lieb­lich, fruch­tig) und Secco G (fruch­tig). Hin­zu kommt ein Dorn­fel­der Rosé (halb­tro­cken, fruch­tig). Bei den Rot­wei­nen kann ge­wählt wer­den zwi­schen Spät­bur­gun­der (tro­cken), Dorn­fel­der (tro­cken) und Por­tu­gie­ser Weiß­herbst (lieb­lich).

Die Be­su­cher kön­nen beim Win­zer die Wei­ne ver­kos­ten und dann den Wein der Wahl fla­schen­wei­se er­wer­ben. Dar­über hin­aus hält ei­ne Bar Hugo, Aperol Spritz, Wein­schor­le und ver­schie­de­ne Schnäp­se be­reit.

Süf­fi­ge Bie­re

Auf Bier-Lieb­ha­ber war­tet das süf­fi­ge Bier vom Auer­bräu: das bes­te Hel­le Deutsch­lands, Zwi­ckel und der Zwi­ckel-Spritz. Das Ro­sen­hei­mer Hel­les ist fein­wür­zig, voll­en­det im Ge­nuss, fein und ab­ge­run­det in Wür­ze und Ge­schmack. Zwickl ist ein tren­dig süf­fi­ges Bier, das die Brauer­meis­ter im­mer schon am liebs­ten ge­trun­ken ha­ben, denn es ist na­tur­be­las­sen un­fil­triert ab­ge­füllt. Spritz ist ein fruch­tig tren­di­ges Bier­misch­ge­tränk mit 3,5 Pro­zent Frucht­ge­halt. Der „111 Spritz“ ist ein er­fri­schen­des Bier­misch­ge­tränk aus 50 Pro­zent Ro­sen­hei­mer Hell und 50 Pro­zent na­tur­trü­ber Zi­tro­nen­li­mo­na­de.

Die Auer­bräu GmbH Ro­sen­heim ge­hört zur Pau­la­ner Braue­rei Grup­pe. Zu die­ser Grup­pe ge­hö­ren ne­ben der Auer­bräu GmbH Ro­sen­heim die zwei Münche­ner Braue­reien Pau­la­ner und Hacker Pschorr, die Re­gens­bur­ger Braue­rei Thurn und Taxis so­wie die Weiß­bier­braue­rei Hopf in Mies­bach.

Ex­zel­len­te Spei­sen

Das ku­li­na­ri­sche An­ge­bot reicht von Brot­zeit- und Kä­se­tel­lern über heiß ge­räu­cher­ten Fisch, Obaz­da und be­leg­te Bröt­chen bis hin zu Flamm­ku­chen aus dem Groß­ka­ro­li­nen­fel­der Brot­ofen. Die klei­nen Gäs­te kön­nen sich auf al­ko­hol­freie Ge­trän­ke vom Auer­bräu freu­en so­wie Pom­mes Fri­tes und ei­ne Hüpf­burg. Tisch­re­ser­vie­run­gen für Gruppen ab acht Per­so­nen sind vor­ab mög­lich via E‑Mail an weinfest.grosskarolinenfeld@yahoo.com. blick ver­lost ei­nen Tisch für acht Per­so­nen: Ein­sen­de­schluss für E‑Mails ist Mon­tag, 11. Sep­tem­ber. Eine Aus­zah­lung des Ge­win­nes ist aus­ge­schlos­sen, der Ge­winn kann nur in An­spruch ge­nom­men wer­den, wenn das Wein­fest statt­fin­det.

Die Ver­an­stal­ter Pscheid und Ak­do­gan freu­en sich mit ih­rem Team dar­auf, die Gäs­te auf ein, zwei Glä­ser Wein be­grü­ßen zu dür­fen. Be­son­de­rer Dank für die Un­ter­stüt­zung gilt der Ge­mein­de Groß­ka­ro­li­nen­feld, Bür­ger­meis­ter Bernd Fess­ler, dem Mai­baum­ver­ein Groß­ka­ro­li­nen­feld, der Frei­wil­li­gen Feuer­wehr Groß­ka­ro­li­nen­feld so­wie den Lie­fe­ran­ten. Aus or­ga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den fin­det das Wein­fest nur bei schö­nem Wet­ter statt. Ein Aus­weich­ter­min ist nicht vor­ge­sehen. 


Erstveröffentlichung

Print: Ro­sen­hei­mer blick, Inn­ta­ler blick, Mang­fall­ta­ler blick, Was­ser­bur­ger blick, 30. Jg., Nr. 36/2017, Sams­tag, 9. Sep­tem­ber 2017, S. 12, Ko­lum­ne „Wein­fest in Groß­ka­ro­li­nen­feld“ [143/3/2/1].
Online: ⭱ blick-punkt.com, Mitt­woch, 6. Sep­tem­ber 2018; ⭱ E‑Paper Ro­sen­hei­mer blick, ⭱ E‑Paper Inn­ta­ler blick, ⭱ E‑Paper Mang­fall­ta­ler blick, ⭱ E‑Paper Was­ser­bur­ger blick, Sams­tag, 9. Sep­tem­ber 2017.
 

Dr. Olaf Konstantin Krueger M.A.

Digitaljournalist – Digitalpolitiker

%d Bloggern gefällt das: