53. Waldkraiburger Volksfest
„Do muass i hi!“

Wald­krai­burg — Spek­ta­ku­lär, far­ben­froh und fa­mi­lien­freund­lich – elf Som­mer­ta­ge lang ist das Wald­krai­bur­ger Volks­fest bis zum 17. Ju­li wie­der der Pub­li­kums­mag­net der Re­gion: Die größ­te Ver­an­stal­tung der Stadt ist ge­­ne­ra­­ti­o­­nen- und na­tio­nen­über­grei­fend Ga­rant für Kurz­wei­lig­keit, Le­bens­freu­de und Gau­di. 43 be­ein­dru­cken­de Schau­stel­ler­be­trie­be, erst­klas­si­ge Be­wir­tung und fan­tas­ti­sche Un­ter­hal­tung zie­hen Be­su­cher von nah und fern täg­lich von 14 Uhr bis Mit­ter­nacht in den Ver­gnü­gungs­park. An den Wo­chen­en­den er­war­ten die Volks­fest­gäs­te zu­sätz­li­che Hö­he­punk­te.

Auf­hor­chen las­sen schon die Eck­pfei­ler des 53. Wald­krai­bur­ger Volks­fes­tes: Die ein­drucks­voll ge­schmück­te Al­pen­land Fest­hal­le von Fest­wirt Jo­chen Mörz bie­tet ei­nen über­dach­ten Bier­gar­ten für 4000 Gäs­te, täg­lich wech­seln­de Mit­tags­ti­sche zu Son­der­prei­sen und be­kann­te Show- und Blas­ka­pel­len – der Alm­rausch Stadl lockt mit sei­ner Son­nen­ter­ras­se, Brot­zei­ten und Cock­tails – die Wein­lau­be zieht mit ih­rer gro­ßen Frei­schank­flä­che al­le Wein-Lieb­ha­ber an – das nos­tal­gi­sche Weiß­bier­ka­rus­sell be­ein­druckt als größ­te, trans­por­ta­ble Ka­rus­sell-Bar der Welt – die Fahr­ge­schäf­te ha­ben fa­mi­lien­freund­li­che Prei­se und rund um den Fest­platz ste­hen zir­ka 1600 kos­ten­freie Park­plät­ze zur Ver­fü­gung.

Für be­son­de­ren Ner­ven­kit­zel sor­gen die Fahr­ge­schäf­te „Aven­ger Royal“ mit 26 Me­tern Flug­hö­he, der Si­mu­la­tor „Fan­tas­ti­cal Trip“, das Lauf­ge­schäft „Ama­zo­nas“ mit sei­nen Was­ser­ef­fek­ten und Rep­ti­lien, „Tro­pi­cal Trip“ mit ra­san­ten Fahr­ten oh­ne Über­schlag, das Rund­fahr­ge­schäft „Hi­ma­la­ya“, „Bayern Brea­ker“, „Su­per Skoo­ter“ und „Bun­gee Tram­po­lin“ so­wie für die Klei­nen die Ka­rus­sells „Traum­schlei­fe“, „Bayern-Rallye“ und „Nos­tal­gie-Kin­der­ka­rus­sell“.

Hö­he­punk­te des Volks­fest­pro­gramms

Das Volks­fest­pro­gramm sieht für je­den Tag ei­nen ei­ge­nen Schwer­punkt vor. So stand der ges­tri­ge Er­öff­nungs­tag ganz im Zei­chen des Wiesn­aus­zugs – mit ei­nem gro­ßen Stand­kon­zert der „Eger­län­der Blas­ka­pel­le“ vor dem Rat­haus, dem Wiesn­aus­zug mit vie­len Wald­krai­bur­ger Ver­ei­nen, gro­ßem Braue­rei­wa­gen, der Eger­län­der Blas­ka­pel­le, dem Mu­sik­ver­ein Wald­krai­burg, der Krai­bur­ger Ju­gend­ka­pel­le, der Blas­ka­pel­le Aschau, den „Ori­gi­nal Al­pen­ca­sa­no­vas“ so­wie ei­nem Schau­stel­ler­wa­gen mit Ge­schen­ken, Frei-Chips und Gut­schei­nen für al­le Fahr­ge­schäf­te so­wie dem Bier­an­stich in der Al­pen­land Fest­hal­le.

Der heu­ti­ge Sams­tag, 8. Ju­li, ist Men­schen mit Be­hin­de­rung ge­wid­met. Die Sonn­ta­ge 9. Ju­li und 16. Ju­li sind Fa­mi­lien­ta­ge. Mon­tag, 10. Ju­li, ist „Tag der Se­nio­ren und Ver­ei­ne“ mit Braue­rei-Abend. Diens­tag, 11. Ju­li, ist gro­ßer Kin­der­tag und Mitt­woch, 12. Ju­li, „Tag der Nach­bar­schaft“. Don­ners­tag, 13. Ju­li, fin­det am „Tag der Ju­gend“ der 15. Fest­zug für Kin­der statt und Frei­tag, 14. Ju­li, ist „Tag der Be­trie­be“. Am zwei­ten Volks­fest-Wo­chen­en­de geht in der Al­pen­land Fest­hal­le, im Alm­rausch Stadl und in der Wein­lau­be noch­mals rich­tig die Post ab, wo­bei am Sonn­tag ein Box-Spek­ta­kel zwi­schen dem VfL Wald­krai­burg, Spar­te Bo­xen, und dem Faust2Kampf e. V. Mün­chen an­ge­setzt ist. Mon­tag, 17. Ju­li, klingt das Volks­fest mit ei­nem bril­lan­ten Hö­hen­feuer­werk und Mu­sik feier­lich aus.

Das Ta­ges­pro­gramm im De­tail

Sams­tag, 8. Ju­li, be­ginnt der „Tag der Men­schen mit Be­hin­de­rung“ um 8.30 Uhr mit ei­nem High­light für al­le Golf­freun­de: dem 4. Wiesn-Cup im Golf­club Schloss Gut­ten­burg mit zünf­ti­gem Weiß­wurst­früh­schop­pen und Live­mu­sik. Um 10 Uhr er­folgt der Ka­no­nen­start. Im An­schluss an das Tur­nier fin­det die Sie­ger­eh­rung mit Preis­ver­lei­hung im Fest­zelt statt. Die An­mel­dung für das Tur­nier er­folgt di­rekt im Golf­club. Von 14 Uhr bis 19 Uhr er­hal­ten Men­schen mit Be­hin­de­rung ge­gen Vor­la­ge des Aus­wei­ses und ei­ne Be­gleit­per­son 50 Pro­zent Er­mä­ßi­gung an al­len Fahr­ge­schäf­ten auf Ein­zel­fahr­ten. In der Al­pen­land Fest­hal­le er­hal­ten sie pro Per­son 50 Pro­zent Er­mä­ßi­gung auf ein Ge­tränk und ei­ne Spei­se. Das glei­che gilt für die Be­gleit­per­son bei Merk­zei­chen „B“. Dies ist ein Bei­trag der Stadt, des Fest­wir­tes und der Schau­stel­ler zur In­te­gra­tion von Men­schen mit Handi­cap. In der Wein­lau­be gibt es bei Vor­la­ge des Be­hin­der­ten­aus­wei­ses ei­ne Tas­se Kaf­fee und ein Stück Ku­chen für 4 Eu­ro. Das Un­ter­hal­tungs­pro­gramm ab 19 Uhr in der Al­pen­land Fest­hal­le sieht „hap­py mu­sic for hap­py peop­le“ mit „Ma­nyana“ vor, im Alm­rausch Stadl heißt es „Alm­rausch Obandl’n – Zeig’ mit dei­nem Schlei­ferl, was du mogst“ und in der Wein­lau­be prä­sen­tiert das Stim­mungs­duo „Ra­dio Down Town Live“ ein mu­si­ka­li­sches Pot­pour­ri von Aus­tro Pop bis Chart­klas­si­ker.

Sonn­tag, 9. Ju­li, fängt der „Gro­ße Fa­mi­lien­tag“ um 10.30 Uhr in der Al­pen­land Fest­hal­le mit ei­nem baye­ri­schen Früh­schop­pen an: Der „Weiß­wurst-Wahn­sinn“ mit bun­tem Un­ter­hal­tungs­pro­gramm wird ge­stal­tet von der Blas­ka­pel­le Aschau und dem Trach­ten­ver­ein „d’Stoa­ba­cher Aschau“ mit Goaßl­schnoiza, Alp­horn­blä­sern, Schuh­platt­lern und Volks­tän­zen. Ab 17 Uhr un­ter­hält in der Al­pen­land Fest­hal­le die Blas­ka­pel­le „Hel­mut Schran­ner und die Hol­le­dauer Mu­si­kan­ten“ die Volks­fest­be­su­cher mit bay­­risch-zün­f­­­ti­ger Stim­mungs­mu­sik, in der Wein­lau­be gibt es ein „Wein­lau­be Spe­zial“ zum Wo­chen­end-Aus­klang mit di­ver­sen Ge­trän­ken im An­ge­bot und im Alm­rausch Stadl kommt um 19 Uhr ita­lie­ni­sches Flair auf mit „Li­no Mo­re­no“.

Mon­tag, 10. Ju­li, lädt die Stadt Wald­krai­burg zum „Tag der Se­nio­ren und Ver­ei­ne“ um 14 Uhr al­le an­we­sen­den Se­nio­rin­nen und Se­nio­ren ab 75 Jah­ren zu ei­nem ge­müt­li­chen Bei­sam­men­sein in die Al­pen­land Fest­hal­le ein. 2955 Ein­la­dun­gen sind ver­schickt wor­den, Men­schen mit Geh­be­hin­de­rung wer­den vom BRK-Fahr­dienst zu Hau­se ab­ge­holt und wer Ge­burts­tag fei­ert, der er­hält von Bür­ger­meis­ter Ro­bert Pötzsch (UWG) ei­nen Blu­men­strauß. 20.000 Eu­ro lässt sich die Stadt dies kos­ten. Zur Un­ter­hal­tung spielt die „Eger­län­der Blas­ka­pel­le“. Die Wein­lau­be über­rascht Se­nio­ren mit ei­nem spe­ziel­len An­ge­bot. Ab 15 Uhr läuft die Tour „Volks­fest haut­nah“, die ei­nen Blick hin­ter die Ku­lis­sen wer­fen lässt und ei­ne Kin­der­tour be­in­hal­tet: Teil­neh­men kön­nen Kin­der ab 10 Jah­re. Ei­ne An­mel­dung ist er­for­der­lich, denn die Teil­neh­mer­zahl ist auf 25 Kin­der be­schränkt. Ab 18 Uhr spielt in der Al­pen­land Fest­hal­le „de kloa Blos­mu­si“. At­trak­tion des Braue­rei-Abends des Hof­bräu­hau­ses Frei­sing ist der „Seil­ziagn-Wett­be­werb“. Teil­neh­men kön­nen al­le Ver­ei­ne, Be­trie­be und Stamm­ti­sche. Ei­ne Mann­schaft be­steht aus fünf Män­nern oder sie­ben Frauen. Der ers­te Preis ist ein „Hu­ber-Weisses“-Weiß­bier­gar­ten be­ste­hend aus ei­ner Bier­zelt­gar­ni­tur, Son­nen­schirm, Glä­sern und 50 Li­tern Bier. Wei­te­re tol­le Prei­se win­ken. Für die teil­neh­men­den Mann­schaf­ten kann im Fest­bü­ro zum Son­der­preis von 12 Eu­ro je ein Pa­ket aus ei­ner Maß Bier und ei­nem Hendl er­wor­ben wer­den. Die An­mel­dung muss bis spä­tes­tens Don­ners­tag, 6. Ju­li, via E‑Mail an info@brauhaus-jettenbach.de oder te­le­fo­nisch un­ter 0 86 38/9 88 50 er­folgt sein. Bei der „La­dies Night“ ab 19 Uhr zah­len La­dies an al­len Fahr­ge­schäf­ten nur 1 Eu­ro für die Fahrt. Auf dem ge­sam­ten Fest­platz und in der Wein­lau­be kön­nen sie dar­über hin­aus be­son­de­re An­ge­bo­te wahr­neh­men. Das Alm­rausch Stadl bie­tet wäh­rend der „Nacht der Dirndl“ un­ter an­de­rem ei­ne Pro­sec­co-Ak­tion und ein Cock­tail-Spe­zial.

Diens­tag, 11. Ju­li, fah­ren Kin­der am „Gro­ßen Kin­der­tag“ ab 14.30 Uhr bei den Schau­stel­lern zum hal­ben Preis. In der Al­pen­land Fest­hal­le ver­an­stal­tet der KreisJu­gendRing ab 14.30 Uhr ein Kin­der-Schmin­ken und um 15 Uhr kommt der Kas­perl zu Be­such. Das An­ge­bot des Fest­wir­tes bis 20 Uhr: Pom­mes fri­tes für 1,50 Eu­ro und Li­mo­na­de für 1,50 Eu­ro. Ab 17 Uhr kön­nen Er­wach­se­ne an der Tour „Volks­fest haut­nah“ teil­neh­men und ei­nen Blick hin­ter die Ku­lis­sen wer­fen. Ei­ne An­mel­dung ist er­for­der­lich, die Teil­neh­mer­zahl auf 25 Per­so­nen li­mi­tiert. Ab 18 Uhr spie­len die „Mühl­dor­fer Mu­si­kan­ten“ in der Al­pen­land Fest­hal­le zünf­ti­ge Mu­sik und im Alm­rausch Stadl er­hal­ten Bur­schen ab 19 Uhr in der „Nacht der Bur­schn“ zu je­dem Bier a Schnap­serl gra­tis.

Mitt­woch, 12. Ju­li, ge­ben sich „Pro­mi­nen­te“ beim „Tag der gu­ten Nach­bar­schaft“ die Klin­ke in die Hand. Das Pro­mi­nen­ten-Schie­ßen um den Wan­der­po­kal der Stadt Wald­krai­burg star­tet um 15 Uhr am Schieß­wa­gen der Fa­mi­lie Rudi Stey. Das Start­geld von 10 Eu­ro wird für so­zia­le Zwe­cke an be­dürf­ti­ge Bür­ger der Stadt Wald­krai­burg ge­spen­det. Be­hör­den­ver­tre­ter von nah und fern tref­fen sich ab 17 Uhr auf Ein­la­dung der Stadt Wald­krai­burg in der Al­pen­land Fest­hal­le, wo sie von den „Rot­ta­lern“ un­ter­hal­ten wer­den. In der Wein­lau­be tritt um 18 Uhr „da Quet­schen-Sepp“, das Ori­gi­nal aus Wald­krai­burg, boa­­risch-fe­t­zig auf. Im Alm­rausch Stadl ist ab 19 Uhr „Alm­rauschs Nacht der Spie­ler“: „Players Night“ von und für die Wald­krai­bur­ger Ver­ei­ne.

Don­ners­tag, 13. Ju­li, be­ginnt am „Tag der Ju­gend“ um 14.30 Uhr der 15. Fest­zug für Kin­der, be­glei­tet von der Tromm­ler­grup­pe „Bra­ga­da“. Die Kin­der der Kin­der­gär­ten, Grund­schu­len und Ver­ei­ne ver­klei­den sich im Sin­ne des Mot­tos „Mär­chen“ als Prin­zes­sin­nen, Prin­zen, Frö­sche oder Dra­chen­tö­ter. Der Fest­zug star­tet am Rat­haus­vor­platz und geht zum Volks­fest, an­schlie­ßend gibt es drei freie Ka­rus­sell­fahr­ten, Frei­spie­le und Lo­se. Die teil­neh­men­den Kin­der er­hal­ten kos­ten­los ein al­ko­hol­freies Ge­tränk, ge­stif­tet vom Alm­rausch Stadl und dem Fest­wirt, Zu­cker­wat­te oder Pop­corn oder ein Eis so­wie ei­ne ver­bil­lig­te, klei­ne Brot­zeit an den Im­biss­stän­den. In der Al­pen­land Fest­hal­le tritt der Kin­der-Zau­be­rer Gig­gi auf. Um 17 Uhr ver­an­stal­ten die Schau­stel­ler­fa­mi­lie Ma­lick/Mayer und die Stadt Wald­krai­burg den „Kin­der-Klet­ter­baum“ mit Prei­sen und Frei­chips von al­len Schau­stel­lern. Die Al­pen­land Fest­hal­le zün­det um 19 Uhr ein mu­si­ka­li­sches Feuer­werk mit der Party-Band „Wipe Out“, das Alm­rausch Stadl ver­an­stal­tet die „Alm­rauschs 80er- und 90er-Par­ty“ mit Kult-DJ Rob Spen­cer.

Frei­tag, 14. Ju­li, spielt am „Tag der Be­trie­be“ ab 19 Uhr in der Al­pen­land Fest­hal­le die Band „Alm­rausch“, im Alm­rausch Stadl steigt die Kult-Fe­te „Alm­rausch meets Brosch Club­bing“ und in der Wein­lau­be legt „DJ Wer­ner“, Kult-DJ aus Bad Füs­sing, auf un­ter dem Mot­to „Tan­zen Sie mit Schla­ger und Ol­dies in die Nacht“.

Zwei­tes Volks­fest-Wo­chen­en­de

Sams­tag, 15. Ju­li, ist in der Al­pen­land Fest­hal­le ab 13.30 Uhr ein Schaf­kopf­tur­nier und ab 19 Uhr die bay­e­­risch-ro­­cki­ge Par­ty­band „Münch­ner G᾿schich­ten“. Je­weils um 19 Uhr be­gin­nen im Alm­rausch Stadl die „Alm­rauschs Hüt­ten­gau­di“ und in der Wein­lau­be die Live-Show der „Los Chi­cos“.

Sonn­tag, 16. Ju­li, lädt die Al­pen­land Fest­hal­le um 10 Uhr zum Baye­ri­schen Früh­schop­pen mit „Weiß­wurst-Wahn­sinn“ ein. Da­ne­ben gibt es Bo­xen vom feins­ten: Der VfL-Wald­krai­burg, Spar­te Bo­xen, tritt ge­gen den Faust2Kampf e. V. aus Mün­chen an. Aus­ge­tra­gen wer­den 15 Kämp­fe in ver­schie­de­nen Ge­wichts- und Al­ters­klas­sen, mu­si­ka­lisch be­glei­tet von „Head­stone“. Im Alm­rausch Stadl fin­det ab 10 Uhr ein Schaf­kopf­tur­nier statt – recht­zei­ti­ge An­mel­dung ist er­for­der­lich. Die Wein­lau­be bie­tet ab 17 Uhr ein „Wein­lau­be Spe­zial“ zum Wo­chen­end-Aus­klang mit di­ver­sen Ge­trän­ken im An­ge­bot. Die Al­pen­land Fest­hal­le wird ab 18 Uhr zum Ok­to­ber­fest­zelt un­ter dem Mot­to „Viel Spaß und ei­ne Men­ge Rock ’n‘ Roll“: Die „Cagey Strings“ aus Mün­chen un­ter­hal­ten die Gäs­te und ein Boo­gie Woo­gie-Tanz­wett­be­werb wird Tanz­be­geis­ter­te auf die Tanz­flä­che zie­hen.

Mon­tag, 17. Ju­li, klingt das 53. Wald­krai­bur­ger Volks­fest mit ei­nem gran­dio­sen Mu­sik­feuer­werk aus. Im Alm­rausch Stadl wird ab 18 Uhr un­ter dem Mot­to „Alm­ab­trieb“ bis zum Schluss ge­feiert, in der Wein­lau­be hei­zen ab 18 Uhr die „Los Chi­cos“ ein und in der Al­pen­land Fest­hal­le sor­gen ab 19 Uhr „Tro­pi­cal Rain“ für Stim­mung. Bei Ein­bruch der Dun­kel­heit ist ge­gen 22.30 Uhr das bril­lante Hö­hen­feuer­werk mit Musik der fi­na­le Hö­he­punkt. 


Erstveröffentlichung

Print: Inn-Salz­ach blick, 9. Jg., Nr. 27/2017, Sams­tag, 8. Ju­li 2017, S. 1, 17 – 21, Kol­lek­tiv „Volks­fest Wald­krai­burg“ [437/16/ – /8].
Online: ⭱ blick-punkt.com, Sams­tag, 8. Ju­li 2017; ⭱ E‑Paper Inn-Salz­ach blick, Sams­tag, 8. Ju­li 2017.
 

Dr. Olaf Konstantin Krueger M.A.

Digitaljournalist – Digitalpolitiker

%d Bloggern gefällt das: