54. Waldkraiburger Volksfest
Täglich neue Höhepunkte

Wald­krai­burg — „Gol­den Wheel“, „Su­per Skoo­ter“ und „Bayern Brea­ker“ hei­ßen sie fet­zig – oder „God­zil­la“, „Freddy’s Cir­cus“ und „Dis­co Fie­ber“: Ins­ge­samt 43 fes­seln­de Schau­stel­ler­be­trie­be bie­tet das 54. Wald­krai­bur­ger Volks­fest. Kurz­weil ga­ran­tiert. Be­son­ders fas­zi­niert wer­den die klei­nen Volks­fest-Be­su­cher von „Traum­schlei­fe“, „Bayern-Ral­lye“, „Mi­ni-Ufo-Flug“ und „Crazy Ball“ sein. „Wir freu­en uns al­le auf elf groß­ar­ti­ge Ta­ge bei schö­nem Wet­ter“, ent­zückt sich fünf Wo­chen vor der fest­li­chen Er­öff­nung Bür­ger­meis­ter Ro­bert Pötzsch. Mit Grund: Wald­krai­bur­ger und aus­wär­ti­ge Gäs­te er­war­tet von Frei­tag, 13. Ju­li, bis Mon­tag, 23. Ju­li, je­weils von 14 Uhr bis Mit­ter­nacht ein ab­wechs­lungs­rei­ches Volks­fest­pro­gramm mit täg­lich neu­en Hö­he­punk­ten.

Es ist wie­der da: das Rie­sen­rad „Gol­den Wheel“, mit dem man das ge­sam­te Wald­krai­bur­ger Volks­fest aus 40 Me­tern Hö­he be­stau­nen kann. 2014 das letz­te Mal auf dem Fest­ge­län­de, hat Wiesn­or­ga­ni­sa­tor Nor­bert Meindl die At­trak­tion heu­er er­neut nach Wald­krai­burg ge­holt. Bür­ger­meis­ter Pötzschs Toch­ter Ste­fa­nie ist des­wegen ge­nau­so hoch­ge­stimmt wie vom neu­en „Hup­ferl“ na­mens „Dis­co Fie­ber“, das ex­tra aus Frank­furt/Main kommt.

Bei man­cher Neue­rung bleibt das Be­lieb­te, Tra­dier­te und Cha­rak­te­ris­ti­sche im Fo­kus. So lädt bei­spiels­wei­se wie­der die stets lie­be­voll ge­schmück­te Al­pen­land Fest­hal­le mit über­dach­tem Bier­gar­ten für 4000 Gäs­te zum Ver­wei­len ein und lockt mit täg­lich wech­seln­dem Mit­tags­tisch zu Son­der­prei­sen und vor­züg­li­cher Un­ter­hal­tung durch po­pu­lä­re Show- und Blas­ka­pel­len. Eben­falls da­bei sind wie­der das Alm­rausch Party-Stadl mit sei­ner freund­li­chen Son­nen­teras­se, die welt­größ­te trans­por­ta­ble Ka­rus­sell-Bar mit dem wohl­klin­gen­den Na­men „Nos­tal­gi­sches Weiß­bier­ka­rus­sell“ und die Wein­lau­be mit ih­rer ein­la­den­den Frei­schank­flä­che. „Nie­mand wird von un­se­rem Fest durs­tig und hun­grig heim ge­hen müs­sen“, ist Meindl über­zeugt.

Der Preis des Volks­fest­bie­res vom Gräf­li­chen Hof­bräu­haus Frei­sing ist in Ab­stim­mung mit Fest­wirt Jo­chen Mörz um zehn Cent auf 8,30 Eu­ro pro Mass leicht an­ge­ho­ben wor­den. Der Aus­schank er­folgt in ½-Li­ter-Krü­gen. Der Vor­ver­kauf von Bier­mar­ken er­folgt über den Fest­wirt, Zelt­te­le­fon 01 76/12 34 44 55. Die Mar­ken kön­nen zu Be­ginn der Fest­wo­che im Zelt­bü­ro ab­ge­holt wer­den. Grö­ße­re Men­gen wer­den per Post über­sandt oder ge­lie­fert.

Pro­gramm­punk­te kurz ge­fasst

Feier­lich er­öff­net wird das Wald­krai­bur­ger Volks­fest am Frei­tag, 13. Ju­li, um 17 Uhr vor dem Rat­haus mit ei­nem gro­ßen Stand­kon­zert der „Eger­län­der Blas­ka­pel­le“. Der Wiesn­aus­zug folgt um 17.45 Uhr. Bier­an­stich mit Bür­ger­meis­ter Pötzsch ist um 18 Uhr in der Al­pen­land Fest­hal­le. Sams­tag, 14. Ju­li, steht un­ter dem Mot­to „Gro­ßer Wiesn­rum­mel“ und be­ginnt um 8.30 Uhr mit dem 5. Wiesn Cup im Golf­club Schloss Gut­ten­burg in­klu­si­ve Weiß­wurst­früh­schop­pen und Live­mu­sik. Men­schen mit Be­hin­de­rung er­hal­ten zwi­schen 14 Uhr und 19 Uhr 50 Pro­zent Er­mä­ßi­gung. Sonn­tag, 15. Ju­li, ist Fa­mi­lien­tag und Mon­tag, 16. Ju­li, Tag der Se­nio­ren und Ver­ei­ne. Diens­tag, 17. Ju­li, ste­hen die Klei­nen im Mit­tel­punkt, denn am „Gro­ßen Kin­der­tag“ er­hal­ten sie ab 14.30 Uhr an den Kin­der­fahr­ge­schäf­ten Fahr­ten zum hal­ben Preis so­wie bis 20 Uhr im Fest­zelt ei­ne Tü­te Pom­mes Fri­tes und ei­ne Fla­sche Li­mo­na­de für je­weils 1,50 Eu­ro. Mitt­woch, 18. Juli, ist am „Tag der gu­ten Nach­bar­schaf­ten“ um 15 Uhr ein Pro­mi­nen­ten-Schie­ßen um den Wan­der­po­kal der Stadt Wald­krai­burg. Don­ners­tag, 19. Ju­li, be­ginnt der „Tag der Ju­gend“ um 14.30 Uhr mit dem 16. Kin­der­fest­zug am Rat­haus­platz. Frei­tag, 20. Juli, ist „Tag der Be­trie­be“ und Sams­tag, 21. Ju­li, um 13.30 Uhr ein Schaf­kopf­tur­nier in der Al­pen­land Fest­hal­le so­wie ab 11 Uhr die Er­wach­se­nen­tour „Ein Blick hin­ter die Ku­lis­sen“. Sonn­tag, 22. Ju­li, ist am Fa­mi­lien­tag ab 9 Uhr noch­mals Schaf­kopf­tur­nier in der Fest­hal­le und am Mon­tag, 23. Ju­li, fest­li­cher Aus­klang ab 22.30 Uhr mit bril­lian­tem Hö­hen­feuer­werk.

Die Fuß­ball-Welt­meis­ter­schaft in Russ­land kann auch auf dem Fest­ge­län­de mit­ver­folgt wer­den. So wird die Al­pen­land Fest­hal­le be­reits am 30. Ju­ni auf­ge­baut und be­wir­tet sein. Al­le Spie­le ab dem Ach­tel­fi­na­le wer­den auf ei­ner 4 x 7 Me­ter gro­ßen LED-Lein­wand über­tra­gen. Mehr In­for­ma­tion ist on­line ab­ruf­bar un­ter www.volksfest-waldkraiburg.de. Da­rüber hi­naus bie­tet das re­gio­na­le On­line-Por­tal www.innsalzach24.de Ak­tu­el­les rund ums Volks­fest, www.waldkraiburg.tv zeigt Kurz­fil­me, die die Volks­fest­stim­mung ein­fan­gen, und die Inn-Salz­ach-Wel­le be­rich­tet live aus der Al­pen­land Fest­hal­le. 


Erstveröffentlichung

Print: Inn-Salz­ach blick, 10. Jg., Nr. 23/2018, Sams­tag, 9. Ju­ni 2018, S. 1f., Ko­lum­ne „Lo­ka­les“ [151/3/1/3, ein Fo­to].
Online: www.blick-punkt.com, Mitt­woch, 6. Ju­ni 2018; E-Paper Inn-Salz­ach blick, Sams­tag, 9. Ju­ni 2018.



 

Dr. Olaf Konstantin Krueger M.A.

Digitaljournalist – Digitalpolitiker

%d Bloggern gefällt das: