Raublings verkaufsoffener Sonntag lockt mit Attraktionen
Höllhuber: „Sonntagsmarkt wird knallvoll“

Raub­ling — Mit Stand­ler-High­lights und At­trak­tio­nen für die ge­sam­te Fa­mi­lie war­tet am 5. No­vem­ber der ver­kaufs­of­fe­ne Sonn­tag mit Sonn­tags­markt in Raub­ling auf: Der Am­bu­lanz Ro­sen­heim e. V. wird Ein­satz­übun­gen vor­füh­ren und ih­re Ret­tungs­wa­gen zei­gen, die kul­ti­ge Bockerl-Bahn dreht ih­re Run­den im halb­stün­di­gen Takt, für die Gro­ßen gibt es frei­es Seg­way-Fah­ren, für die Klei­nen Kin­der­ka­rus­sell­fahr­ten, Pony­rei­ten und Kin­der­schmin­ken. Der Sonn­tags­markt am Park­platz der Ge­mein­de­hal­le ist ge­öff­net von 11 Uhr bis 17 Uhr, die Raub­lin­ger Ge­schäf­te von 12 Uhr bis 17 Uhr. Ver­an­stal­ter ist der Orts­ver­band Raub­ling vom Bund der Selb­stän­di­gen – Ge­wer­be­ver­band Bayern e. V. (BDS).

Hal­lo Nach­bar, wir ma­chen uns vor Ort für Sie stark“: Ge­treu sei­nem Mot­to lockt der BDS am 5. No­vem­ber zum ein­drucks­vol­len Herbst-Shop­ping nach Raub­ling. An der Ge­mein­de­hal­le der ober­baye­ri­schen Ge­mein­de bie­ten beim Sonn­tags­markt von 11 Uhr bis 17 Uhr rund zehn Hüt­ten und 30 Stän­de al­les, was die kal­ten Mo­na­te ver­schö­nert. Das reicht bei den Hüt­ten von Holz­de­ko­ra­tio­nen, Stein­ge­schen­ken und Strick­wa­ren bis hin zu Sup­pen, Steak­sem­meln, Li­kö­ren und Pro­sec­co. An den Stän­den er­hal­ten In­ter­es­sier­te Gar­ten­de­ko, Na­tur­pro­duk­te, Le­der­wa­ren, Duft­öle, Baby‑, Kin­der- und Da­men­be­klei­dung so­wie Tup­per­wa­re und Ge­nie­ßer Ge­wür­ze, Kräu­ter­töp­fe, Kaf­fee und Tee, Brot, Schmalz­ge­bäck, Kä­se, Fisch, Fleisch, Wurst und Fein­kost. Das Christ­li­che So­zial­werk ist eben­so ver­tre­ten wie die Baye­ri­sche Ver­si­che­rungs­kam­mer, die Ge­ne­ra­li Haupt­agen­tur und die SPD Raub­ling. Beim Seg­way To­wer kann man Mo­bi­li­tät mit Seg­way tes­ten, bei Hen­drik Bra­ni­cki mit dem Kin­der­ka­rus­sell fah­ren oder sich im Ball­wurf üben, bei Ka­tha­ri­na Wag­ner mit dem Pony rei­ten und bei Isa­bel­la Thal­ler beim Kin­der­schmin­cken mit­ma­chen.

Die Ein­satz­übun­gen des Am­bu­lanz Ro­sen­heim e. V. wer­den Pub­li­kums­mag­ne­te sein: Da prak­ti­sche Kennt­nis­se in Ers­ter Hil­fe le­bens­ret­tend sein kön­nen, prä­sen­tiert die Ju­gend­grup­pe Hand­ha­bun­gen wie die sta­bi­le Sei­ten­la­ge, Helm­ab­nah­me, das An­le­gen von Druck­ver­bän­den und die Herz-Lun­gen-Wie­der­be­le­bung. Bei den Ak­tio­nen wer­den al­le Fra­gen rund um die Ers­te Hil­fe be­ant­wor­tet. Da­ne­ben kön­nen die Ret­tungs­wa­gen, Kran­ken­trans­port­wa­gen und der „BHP 50“ – ein Be­hand­lungs­platz für 50 Be­trof­fe­ne pro Stun­de – be­sich­tigt wer­den. Im halb­stün­di­gen Takt lädt die ge­müt­li­che Bo­ckerl-Bahn zur kos­ten­freien Rund­fahrt ein – heu­er neu mit Platz für 40 Per­so­nen. Die Ge­schäf­te sind von 12 Uhr bis 17 Uhr ge­öff­net und la­den zum ent­spann­ten Ein­kauf ein. Pe­ter Höll­hu­ber, ers­ter Vor­sit­zen­der des BDS-OV Raub­ling, ist den Raub­lin­gern für ih­re Un­ter­stüt­zung dank­bar und geht da­von aus, dass der Sonn­tags­markt auf­grund der ge­bo­te­nen At­trak­tio­nen ge­ra­de zur Mit­tags­zeit „knall­voll“ sein wird. 


Erstveröffentlichung

Print: Ro­sen­hei­mer blick, Inn­ta­ler blick, Mang­fall­ta­ler blick, Was­ser­bur­ger blick, 31. Jg., Nr. 44/2017, Sams­tag, 4. No­vem­ber 2017, S. 16, Ko­lum­ne „Raub­ling in­for­miert“ [112/3/3/2].
Online: ⭱ blick-punkt.com, Don­ners­tag, 2. No­vem­ber 2017; ⭱ E‑Paper Ro­sen­hei­mer blick, ⭱ E‑Paper Inn­ta­ler blick, ⭱ E‑Paper Mang­fall­ta­ler blick, ⭱ E‑Paper Was­ser­bur­ger blick, Sams­tag, 4. No­vem­ber 2017.
 

Dr. Olaf Konstantin Krueger M.A.

Digitaljournalist – Digitalpolitiker

%d Bloggern gefällt das: