Couponsystem für „Gelbe Säcke“ abgelehnt
Landkreis übernimmt Zusatzverteilung über Wertstoffhöfe

Mühl­dorf am Inn — Der Aus­schuss für Um­welt, Na­tur und Tou­ris­mus hat das Cou­pon­sys­tem beim „Gel­ben Sack“ in sei­ner jüngs­ten Sit­zung ein­stim­mig ab­ge­lehnt. Der Land­kreis bie­tet ab April ei­ne Lös­ung über die Wert­stoff­hö­fe.

Die Ein­füh­rung ei­nes Cou­pon­sys­tems für den „Gel­ben Sack“ in Mühl­dorf steht un­ter mas­si­ver Kri­tik. Vor­läu­fi­ger Hö­he­punkt: Mit 11:0 Stim­men hat der Aus­schuss für Um­welt, Na­tur und Tou­ris­mus in sei­ner letz­ten Sit­zung auf An­trag der Kreis­frak­tion von Bünd­nis 90/DIE GRÜ­NEN das Sys­tem ab­ge­lehnt. Grund: Das Sys­tem füh­re zu Mehr­auf­wand zu Las­ten der Land­kreis­bür­ger. Die Ver­wal­tung sol­le da­r­auf hin­wir­ken, das Cou­pon­sys­tem zu be­en­den. Eben­falls oh­ne Ge­gen­stim­me hat der Aus­schuss be­schlos­sen, dass bis zur Ab­schaf­fung des Sys­tems je­der Mühl­dor­fer auch münd­lich Cou­pons an­for­dern und „Gel­be Säcke“ über die Wert­stoff­hö­fe er­hal­ten kön­ne.

Land­rat Ge­org Hu­ber (CSU) be­rich­te­te im Aus­schuss, dass mit der ver­ant­wort­li­chen Fir­ma Wur­zer Ge­sprä­che ge­führt und ei­ne Lö­sung er­ar­bei­tet wur­de. So wer­de der Land­kreis über sei­ne Wert­stoff­hö­fe die Zu­satz­ver­tei­lung für den Zeit­raum nach der Erst­ver­tei­lung ab Os­ter­sonn­tag, 1. April, un­bü­ro­kra­tisch und oh­ne schrift­li­chen Be­darfs­nach­weis über­neh­men.

Wur­zer ha­be für die Erst­ver­tei­lung be­reits ei­ne Viel­zahl an Ge­mein­den ge­win­nen kön­nen, die als Ver­tei­ler­stel­len fun­gier­ten, da­mit je­ne Haus­hal­te, die kei­nen Cou­pon er­hal­ten hät­ten, wohn­ort­nah un­ter­stützt wür­den. So­bald das neue Kon­zept des Cou­pon­sys­tems vor­lie­ge, er­fol­ge in Ab­stim­mung mit dem Land­rats­amt Mühl­dorf am Inn durch Wur­zer ei­ne um­fas­sen­de und bür­ger­na­he Öf­fent­lich­keits­ar­beit. Laut Hu­ber ha­be das Du­ale Sys­tem „RKD Recycling Kon­tor Dual GmbH & Co. KG“ (RKD) ge­gen­über dem Land­rats­amt sig­na­li­siert, dass über die Ein­füh­rung ei­ner „Gel­ben Ton­ne“ im 14-tä­gi­gen Ab­hol­tur­nus ab 1. Ja­nu­ar 2021 grund­sätz­lich Ein­ver­ständ­nis be­ste­he. End­gül­tig dar­über zu ent­schei­den ob­lie­ge al­ler­dings den Kreis­gre­mien, so Hu­ber. 


Erstveröffentlichung

Print: Inn-Salz­ach blick, 10. Jg., Nr. 12/2018, Sams­tag, 24. März 2018, S. 7, Ko­lum­ne „Lo­ka­les“ [76/3/ – /1].
Online: www.blick-punkt.com, Don­ners­tag, 22. März 2018; E-Paper Inn-Salz­ach blick, Sams­tag, 24. März 2018.
 

Dr. Olaf Konstantin Krueger M.A.

Digitaljournalist – Digitalpolitiker

%d Bloggern gefällt das: